hn391

Clair de lune

HN 391
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

Claude Debussy
Urtext
Klavier

Inhalt:
Dieses wohl bekannteste Klavierstück des jüngeren Debussy entstammt als langsamer dritter Satz seiner viersätzigen Suite Bergamasque.
Obwohl harmonisch konventionell, nehmen die klanglichen und
melodischen Feinheiten bereits Debussys späteren Klavierstil vorweg.
Die Suite erschien zwar erst 1905, jedoch machte Debussy durch den
Eintrag des Entstehungsjahrs "1890" in die Korrekturfahnen des
Notenstichs klar, dass es sich um ein früheres Werk handelte.