hn185

Nocturnes

HN 185
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

Frederic Chopin
Urtext
Klavier

Info:
Immer wieder gelang es Chopin, Gattungen der Klaviermusik eine ganz individuelle Gestalt zu verleihen, seien es Etüden, Préludes, Walzer, Scherzi oder Nocturnes.

Der Ire John Field hatte bereits über 20
Nocturnes komponiert, die vermutlich einen starken Einfluss auf Chopin
ausübten. Dieser entwickelte den luftigen, am Gesang orientierten
Klaviersatz weiter und schuf Werke, die man mit ihrer träumerischen,
sehnsuchtsvollen Stimmung zum Inbegriff Chopin'scher Musik wurden.
Dieser Band enthält sowohl die zu Lebzeiten Chopins als auch die erst
postum veröffentlichen Werke, darunter auch - in zwei authentischen
Fassungen - das berühmte Lento con gran espressione cis-moll.

Inhalt:

Nocturne b-moll op. 9,1
Nocturne Es-dur op. 9,2
Nocturne H-dur op. 9,3
Nocturne F-dur op. 15,1
Nocturne Fis-dur op. 15,2
Nocturne g-moll op. 15,3
Nocturne cis-moll op. 27,1
Nocturne Des-dur op. 27,2
Nocturne H-dur op. 32,1
Nocturne As-dur op. 32,2
Nocturne g-moll op. 37,1
Nocturne G-dur op. 37,2
Nocturne c-moll op. 48,1
Nocturne fis-moll op. 48,2
Nocturne f-moll op. 55,1
Nocturne Es-dur op. 55,2
Nocturne H-dur op. 62,1
Nocturne E-dur op. 62,2
Nocturne e-moll op. post. 72,1
Nocturne (Fassung 1) cis-moll KK IVa,16
Nocturne (Fassung 2) cis-moll KK IVa,16
Nocturne c-moll KK IVb,8