ut50215

Rondo capriccioso

UT 50215
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

Felix Mendelssohn
Herausgeber Leisinger/Roggenkamp
Urtext
Klavier

Inhalt:
Werknummer op 14
Am 13. Juni 1830 vollendete Felix Mendelssohn Bartholdy sein Rondo
capriccioso. Nachdem Hofmeister und Breitkopf & Härtel in Leipzig -
wohl wegen zu hoch erscheinender Honorarforderungen des Komponisten -
eine Veröffentlichung ablehnten, erschien das Werk schliesslich nahezu
zeitgleich bei Mechetti in Wien und J. B. Cramer, Addison & Beale in
London. Ursprünglich als Etüde konzipiert, gelang Mendelssohn durch
Umarbeitung der Vorlage und Hinzufügung einer Andante-Einleitung eines
seiner hervorragendsten Klavierwerke, das sich bis auf den heutigen
Tag ungebrochener Beliebtheit erfreut. Der Neuausgabe der Wiener
Urtext Edition liegen sämtliche erhaltenen Quellen zugrunde, von denen
der Londoner Erstausgabe ein besonderes Gewicht zukommt.